AG  Astro-Fotografie

Leitung: Helmut Paul

 

Seit langem nimmt die Naturfotografie einen wichtigen Teil in meiner Freizeit ein.

Neben klassischer Landschafts-fotografie hat sich in den letzten Jahren  eine Vorliebe für Low light- und Nachtfotografie entwickelt.

 

 

links: Der Blick zu den Sternen

Die Astrofotografie fasziniert vor allem dadurch, dass aufgrund der Langzeitbelichtung Dinge sichtbar werden, die mit bloßem Auge gar nicht mehr wahrnehmbar sind.

Im Fotoclub habe ich daher gerne die Aufgabe übernommen diese Arbeitsgruppe zu leiten.

Es würde mich freuen, wenn sich viele Interessierte anschließen und ich euren "Blick in die Sterne" fototechnisch unterstützen kann.

Zu Exkursionen werde ich zu diesem Thema nur kurzfristig einladen können. Zu kritisch sind in unseren Breiten die Bedingungen für eine gute Sternenbeobachtung. Wetter, Standort, Mondphase u.v.m. müssen mitspielen, sonst bleibt man besser zuhause.

Etwas Appetit können sich Interessenten (m/w) schon mal in meiner Galerie holen :-).

Ebenso stelle ich ganz unten auf dieser AG- Startseite ab und zu mal aktuelle Astro- Bilder ein. 

 

Wichtig: Alle Informationen über die AG- Aktivitäten werden über email kommuniziert, dazu ist eine Anmeldung in der AG erforderlich!

 

Bei Fragen, Ideen und Anregungen, bitte einfach bei mir melden.

 


3. Juli 2022

Bild des Monats

 

Aufgrund der sehr kurzen Nächte hier eine Aufnahme per Remote- Teleskop aus Namibia (dort ist es zur Zeit Winter und es hat lange Nächte); aufgenommen mit Halpha- Filter und Mono-Kamera, so dass nur die Emission des Wasserstoff-Moleküls in Schwarz-Weiss zu sehen ist; zusätzlich sind die Sterne entfernt, um einen besseren Blick auf die Gaswolken zu haben:             

NGC 6188 "The Fighting Dragons of Ara"   

Bild: Helmut Paul


8. Juni:                                         Bild des Monats

 

Eine seltene Aufnahme des Mai- Vollmondes ist Klaus Teufelhart gelungen;

Am linken Rand des Mondes kann man gut einen Satelliten erkennen, der während der Belichtungs- Serie vor dem Mond vorbeizog. 

Gratulation zu diesen seltenen Schnappschuss!  

 

Bild: Klaus Teufelhart


AKTUELLES:

3. März 2022, Dachauer Hinterland:            DIe Astro-AG trifft sich zum Fotografieren!

Kaum zu glauben, aber endlich hat das Wetter zum Neumond mitgespielt; am 3.3., einen Tag nach Neumond, trafen wir uns bei besten Bedingungen, um den Nachthimmel zu beobachten und zu fotografieren. Und natürlich war viel zu bereden, wenn nach langer Zeit endlich was zusammen geht :-).

Bei leichtem Wind, wolkenlosem Himmel, aber empfindlicher Kälte haben wir bis teils nach 0:30 durchgehalten und Fotos gemacht; hier ein Gruppenfoto mit Blick nach Westen auf die Wintermilchstrasse, inkl. etwas Beschriftung zur Orientierung:


Gallerie Astro-Bilder (um den Neumond März 2022)

 

Fotograf:  Klaus Gresser    Ausrüstung.: Nikon Z7; Nikon 300/4.5;  Star Adventurer

 

von links nach rechts:

Rosettennebel . 1 Std Belichtung;           -      Pferdekopfnebel 2 Std. Bel.               -               Plejaden M45 22Min. Bel.

 

Fotograf: Helmut Paul          Ausrüstung:  Sony A7S,  Tak FC-100, CEM25p   

von links nach rechts:

ChristmasTree Cluster;   2 Std Belichtung;           -      Galaxy M101    3 Std. Bel.               -          Pacman- Nebel  1,3 Std. Bel.     



26. November 2021:   SPACE-Abend in Dachau

findet mit Beteiligung der AG Astrofotografie Online statt:

Leider nur online konnte der letztjährige SPACE- Abend, ausgerichtet vom VFR (Verein zur Förderung der Raumfahrt / München) stattfinden. Dabei hat sich heuer die AG Astrofotografie beteiligt mit einen kurzen Vortrag und Bildern.  Hier der link zu unseren Beitrag.

 

Münchn. Merkur 2.12.21: